Unsere Servicenummer
Unsere Servicenummer

05105.66 19 77

E-Mail

Bilder

Facebook

Hinweis

Sie benutzen Internet Explorer 6. Dieser Browser wird bald 10 Jahre alt und fällt deswegen durch Sicherheitslücken und Fehldarstellungen moderner Webseiten auf. Bitte aktualisieren Sie in Ihrem eigenen Interesse Ihren Browser.

Browserupdate herunterladen »

Druckversion

Was tun im Notfall?

Erste-Hilfe Hund

Was tun, wenn der Labbi den Schoko-Weihnachtsmann samt Staniolpapier gefressen oder Dackel Waldi bei der Auseinandersetzung mit Nachbars Kampfkatze den Kürzeren gezogen hat? Diese und ähnliche Fragen stellen sich uns als praktizierenden Tierärzten täglich. Unser Erste-Hilfe-Kurs vermittelt praxisnah wertvolles Wissen darüber, welche Notfallmaßnahmen hilfreich sind und ob oder wann der Vierbeiner zum Tierarzt muss. In dem vierstündigen Kurs werden sowohl theoretische Grundlagen, wie auch praktische Fähigkeiten vermittelt. Die Theorie wird anschaulich mit vielen Bildern und bereichert von zahlreichen Anekdoten aus der täglichen Praxis vermittelt. Im Anschluss steht unser vierbeiniges Einsatzteam zum Üben der praktischen Fähigkeiten bereit. Profitieren Sie von unserem, im täglichen Umgang mit Patienten und durch regelmäßig aktualisierte Fortbildungen, erworbenen Erfahrungsschatz:

- Welche Symptome können auf eine Erkrankung hinweisen?
- Wie kann man den eigenen Vierbeiner untersuchen?
- Wie verhalte ich mich bei Unfällen, Verletzungen, Vergiftungen oder Krankheit?
- Was muss ich beim Anlegen von Verbänden beachten?
- Was gehört in eine gut ausgestattete Hausapotheke?

Die Teilnehmerzahl je Kurs ist auf 16 Personen begrenzt. In der Kursgebühr ist ein umfangreiches Skript und Pausenverpflegung enthalten.
Die Kosten incl. Script betragen 35 €.(5 € gehen als Spende an den Verein Apporte - Assistenzhunde für Menschen im Rollstuhl e.V.)

Der nächste Kurs findet am 11. November 2017 in der Praxis statt. Bitte frühzeitig anmelden! Die Anmeldung gilt als verbindlich, sobald die Kurzgebühr beglichen wurde.
 

Erste-Hilfe Kaninchen. Damit Ihr Langohr gesund bleibt

Welche Ansprüche und Bedürfnisse hat mein Kaninchen ?
Welches Futter ist gut für mein Kaninchen?
Wie beuge ich Zahnerkrankungen und Verauungsstörungen vor ?
Welche Erkrankungen gibt es beim Kaninchen ?
Woran erkenne ich, dass mein Kaninchen krank ist ?
Was kann ich im Notfall tun ?
Wie sieht eine Hausapotheke für Kaninchen aus ?

Wir geben Ihnen in unserem 3-stündigen Kurs  Antworten auf diese Fragen und freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Sollten Sie Interesse haben, so können Sie sich in die in unserer Praxis ausliegende Liste eintragen oder uns telefonisch oder per E-Mail unter info@doc-robra.de eine Nachricht zukommen lassen.

Die Unkosten betragen 20 € je Person.

Aktuelles:
Unsere Öffnungszeiten

Mo-Sa 10.00-12.00
Mo, Fr 16.00-18.00
Di, Do  17.00-19.00
Mittwoch- und Samstagnachmittag geschlossen.

Für operative Eingriffe, spezielle Untersuchungen, sowie in Einzelfällen Hausbesuche vereinbaren wir gerne einen gesonderten Termin mit Ihnen.

Telefon: 05105 661977

Notfälle

In dringenden Notfällen erreichen Sie mich oder den tierärztlichen Notdienst unter der auf unserem Anrufbeantworter angegebenen Rufnummer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Behandlung von Notfällen außerhalb der Sprechzeiten zu einem gesonderten Gebührensatz erfolgt.

Aktuelles:

© 2012 Doc Robra | Kontakt | Impressum